Permalink

4

Asylbewerber hauen auch Linken auf die Fresse

Zu den Ausschreitungen in Bautzen können wir euch über das hinaus, was in den Medien steht, folgendes sagen:

Selbst die linken Milchbubis sind überrascht von der Gewalttätigkeit der Asylbewerber. Zwar steht jetzt überall in der Presse, Rechtsradikale hätten sich mit Asylbewerbern bekriegt, aber das Ganze startete bereits am Freitag, als sich Linke und Asylbewerber verbündeten.

Wie gut funktioniert das Bündnis aus Linken und Asylbewerbern?

Die Linken bekamen ihre importierten Freunde jedoch nie in den Griff und bekamen so selbst aufs Maul. Die Polizei mußte also nicht nur Asylbewerber und Rechte trennen, sondern auch das Bündnis aus Linken und Asylbewerber funktioniert nur scheinbar gut, doch in Wirklichkeit erleben die Linken gerade, wen sie sich da ins eigene Boot geholt haben.

Mit „links“ können sich die Asylbewerber auf jeden Fall nicht identifizieren. Wer denen blöd kommt (und Linke sind besonders gut darin), kriegt auf die Fresse.

So, ich hoffe, durch die einfache Ausdrucksweise haben das jetzt mal alle verstanden.

Autor: Felix Menzel

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

4 Kommentare

  1. Kleiner Franzose der einmal in Deutschland war 15. September 2016 um 18:05 Antworten

    „Asylbewerber hauen auch Linken auf die Fresse“

    Oh ! mon Dieu, que la réalité est méchante.

    (Oh, Gott , wie bôse is die wirklichkeit.)

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.