Artikelformat

Hunderte Millionen Euro für Deutschkurse verschwendet

Hinterlasse eine Antwort

Zitat aus der WELT:

Der Bundesrechnungshof hat der Bundesagentur für Arbeit einem Bericht zufolge Verschwendung im Zusammenhang mit Deutschkursen für Flüchtlinge vorgeworfen. NDR Info berichtete unter Berufung auf einen dem Sender vorliegenden Prüfbericht, es seien erhebliche Mängel bei der Ausführung und Abrechnung der Kurse festgestellt worden.

Geprüft worden seien Einstiegskurse, die Ende 2015 veranlasst und für die bis zu 400 Millionen Euro ausgegeben worden seien. Es sei davon auszugehen, „dass ein großer Teil der eingesetzten Mittel de facto ins Leere lief“.

Hier komplett lesen!

Verwandte Themen

Neue Studie: Wirtschaftswachstum durch Flüchtlinge / Stimmt das wirklich? Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat eine Studie herausgebracht, der zufolge die jüngste Zuwanderung das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) bis 2020 um insgesamt rund 90 Milliarden Eur...
Von wegen Integration! Migranten kapseln sich immer mehr ab! Auszüge aus einer neuen Studie - exklusiv in der FAZ! „Die Abgrenzung zu Deutschland greift auch in Schichten mit höherer Bildung um sich.“ (...) Stärker als in der vorherigen Studie aus dem Jahr 200...
Migranten wollen Grundgesetz okkupieren An Dreistigkeit ist diese Forderung nicht mehr zu überbieten: Mehr als 50 Migrantenorganisationen setzen sich auf dem Integrationsgipfel im Bundeskanzleramt bei Angela Merkel für eine Änderung des Gru...

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.