Permalink

1

Juliane Nagel findet Ausreden für faule Asylbewerber

 

Wir hatten gestern darüber berichtet, daß in Leipzig ein Beschäftigungsprojekt für Asylbewerber eingestellt wurde, nachdem sich die „Flüchtlinge“ weigerten, zur Arbeit zu kommen. Der linken Landtagsabgeordneten Juliane Nagel verdanken wir nun aber zum Glück eine geniale Ursachenforschung. Wenn wir ihre Einwände bedenken, wird es beim nächsten Mal bestimmt besser funktionieren. Hier lesen!

Verwandte Themen

Welt: Integration als Jahrhundertjob Also wenn diese Herren Forscher, die Regierung oder wer auch immer betonen würden, wir sollten die Familienpolitik zur Jahrhundertaufgabe machen, dann würde ich sagen: Respekt! So aber ist dies...
Integrationserfolge? Hier geht es zu den Quellen: Integrationskursgeschäftsstatistik (PDF) und Mediendienst Integration.

1 Kommentar

  1. Ich möchte nur mal anmerken das ich mich als linksorentiert sehe, was die Ideale betrifft, ich aber trotzdem einwanderungskritisch bin.So wie es derzeit mit den Einwanderern läuft darf es einfach nicht laufen. Mit welchem Recht haben diese mehr Rechte als wir? Obwohl viele sich nicht an die Regeln halten. Wir müssen das ja auch-ob wir wollen oder nicht. Eine andere Frage ist ob diese Regeln überhaupt richtig sind. Naja vielleicht sind viele Regeln ja auch nur für die obere Politiker – und Kapitallobby… Ich sage immer ich bin linksnational und habe dafür öfters schon Kritik eingesteckt. Sowas ginge einfach nicht, entweder oder… Aber wer bestimmt so etwas??? Mfg R. O.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.