Permalink

0

Kirchhain: Vier Dunkelhäutige greifen 38-jährige Frau an

Bei all dem Terror-Trubel sollte nicht untergehen, welches Ausmaß die Alltagsgewalt von Ausländern in Deutschland hat. Deshalb wieder einmal ein aktueller Fall, der fassungslos macht:

In Kirchhain bei Marburg wurde am Sonntag eine 38-jährige Frau von vier Ausländern mit dunklem Teint angegriffen. Die 38-Jährige war mit ihrem Hund in der Fußgängerzone in Kirchhain unterwegs. Wie berichtet wurde, näherten sich die Männer von hinten und griffen die Frau plötzlich und ohne Vorwarnung an. Nach Schlägen bzw. Tritten ging die 38-Jährige zu Boden. Die Frau erlitt bei dem Angriff diverse Prellungen sowie einen Schock. Ein Rettungswagen brachte die Verletzte zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik.

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

(Bild: Uwe Schlick, pixelio.de, cc)

Autor: Felix Menzel

Geboren 1985 in Karl-Marx-Stadt (heute: Chemnitz). Studium der Medien- und Kommunikationswissenschaften, Politik und BWL in Halle. Lebt in Dresden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.