Permalink

0

Lohnen sich ausländische Studenten?

Aus der WELT:

Im Schnitt kostet den Berechnungen zufolge das Studium eines Bildungsausländers rund 27.000 Euro. Zwar landen nicht alle, die ein Studium in Deutschland beginnen, am Ende auf dem hiesigen Arbeitsmarkt. Nur jeder zweite erreicht einen Abschluss und von den Absolventen bleibt abermals nur etwa die Hälfte in Deutschland. Von vier Bildungsausländern bleibt demnach nur einer. Die Gesamtkosten belaufen sich damit auf knapp 108.000 Euro.

 

Später zahlt diese Gruppe jedoch durchschnittlich Einkommensteuer und Sozialabgaben in Höhe von 22.838 Euro pro Jahr. Zwar kann dieser Wert nicht eins zu eins gegen die Kosten gerechnet werden, weil durch den Beitrag in die Sozialkassen auch Leistungsansprüche entstehen. Da Bildungsausländer aber Konsumsteuern zahlen, kommt das IW zu dem Ergebnis, dass Bildungsausländer mehr Einnahmen bringen als Kosten verursachen.

Hochqualifizierte können von mir aus jederzeit nach Deutschland kommen. Sehr gern sogar! Dennoch halte ich die Überschrift der WELT „Steuergeld für ausländische Studenten? Das lohnt sich!“ für falsch und irreführend.

Wenn von vier „Bildungsausländern“ nur einer bleibt, wir aber für die drei anderen trotzdem zahlen müssen, dann ist das ein sehr mäßiges Ergebnis, um es positiv auszudrücken.

In die Rechnung hier die Sozialausgaben einzubeziehen, ist völlig albern, weil die ja zunächst dafür da sind, den Arbeitnehmer selbst für die Zukunft abzusichern (Krankheit, Rente, Arbeitslosigkeit, …).

Im übrigen würde ich mir statt Steuergeld für ausländische Studenten erstmal eine kostenlose Kita für deutsche Kinder wünschen. Da wären die Prioritäten dann richtig gesetzt.

Verwandte Themen

Gunnar Heinsohn: Nur Hochqualifizierte einwandern lassen Den Soziologen Gunnar Heinsohn solltet ihr euch merken. In seinem Buch Söhne und Weltmacht (2003) erklärt er das Phänomen der Jugendüberschüsse. Seine These: Überall dort, wo es überschüssige jung...
Arbeitslose Flüchtlinge Der INSM-Integrationsmonitor vermittelt einen aktuellen Einblick, wie sich anerkannte Flüchtlinge in Deutschland auf dem Arbeitsmarkt durchschlagen. Die Zahlen bestätigen die allermeisten Befürchtu...

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.