Artikel

Chronik Migrantengewalt: April 2016

4 Kommentare

30. April, Duisburg: Am Samstag, 30. April, kam es gegen 17.40 Uhr nach einer Mitteilung der Polizei Duisburg in einer Gasse zu einem schweren Raub. Eine 21-jährige Frau wurde von einem Mann unter Vorhalt eines Messers aufgefordert, ihre Wertsachen auszuhändigen. Nach Herausgabe von Bargeld wurde sie mit dem Messer verletzt. Danach flüchtete der Täter mit zwei weiteren männliche Personen. Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: Circa 25 Jahre, 185 cm groß, schlank, trainiert, dunkle Haare, südländisches Aussehen, dunkle Haut, sprach deutsch mit starkem Akzent. Einer der beiden anderen männlichen Personen war circa 170 cm groß und dicklich, der andere circa 185 cm groß und schlank, beide hatten ebenfalls ein südländisches Aussehen.

Artikel

Vortrag in Limbach-Oberfrohna

Hinterlasse eine Antwort

limbach-oberfrohna

Der Veranstaltungsort dieses Vortrags wird nach erfolgter Anmeldung bekanntgegeben.

Artikel

Heiko Maas und die Verschärfung des Sexualstrafrechts

Hinterlasse eine Antwort

Im Bundestag sprach gerade Justizminister Heiko Maas zur Verschärfung des Sexualstrafrechts und brillierte wieder einmal mit völlig wirren Gedanken. So betonte er, das Sexualstrafrecht müsse verschärft werden, weil Ausländerinnen unfreiwillig Geschlechtsverkehr mit Männern hätten, um sich vor einer Abschiebung zu schützen.

Lieber Herr Maas, wie viele solcher Fälle hat es denn im letzten Jahr gegeben? Null, einen oder zwei? Und warum haben sie vergessen, die Flut an „Einzelfällen“ von Vergewaltigungen durch Männer aus islamischen Ländern bzw. Nordafrika zu erwähnen?

Artikel

Angela Merkel: Größte Anführerin der freien Welt aller Zeiten?

2 Kommentare

Obama outet sich als oberster Merkel-Fan und in der Türkei inszeniert sich die Bundeskanzlerin als Mutter Courage Europas. Ist sie tatsächlich ein Profit für die freie Welt? Ein Beitrag von Gereon Breuer.

Artikel

Aufstand des Geistes. Konservative Revolutionäre im Profil

Hinterlasse eine Antwort

Gundolf_ewk

In den letzten Wochen haben hier auf Einwanderungskritik.de hauptsächlich Robin Classen und Pierre Aronnax Beiträge verfaßt. Der Grund: Ich habe „Urlaub von der Asylkrise“ gebraucht und intensiv an dem Buch Aufstand des Geistes. Konservative Revolutionäre im Profil gearbeitet, das heute aus der Druckerei gekommen ist. Auch wenn dieser Blog Einwanderungskritik.de heißt, dürfen wir uns natürlich trotzdem nicht nur mit dem Symptom der Überfremdung beschäftigen. Zudem bin ich fest davon überzeugt, daß Parteien und Protestbewegungen von einem Aufstand des Geistes begleitet werden müssen, damit sie langfristig etwas bewirken und eine sinnvolle Neuordnung von Staat, Volk und Gesellschaft umsetzen können. HIER KANN DAS BUCH BESTELLT WERDEN! Natürlich findet man das Buch auch bei Amazon.

Artikel

Obama packt die Nazikeule aus

2 Kommentare

obama2

Das Fernsehen übertrug gerade Barack Obamas Hannover-Rede live. Obwohl die USA gemessen an dem von ihnen angestellten Chaos im Mittleren Osten so gut wie keine Flüchtlinge aufnehmen, besaß Obama die Dreistigkeit, Europa dazu aufzufordern, die eigene Bevölkerung weiter mit fremden Zuwanderern zu vermischen. Der Gipfel der Unverschämtheit war erreicht, als er betonte, alle Menschen müßten vollkommen gleich behandelt werden, sonst drohe Rassendiskriminierung, Apartheid, Internierungslager und im schlimmsten Fall der Holocaust.

Artikel

Sechsjährige bereits in der Minderheit

5 Kommentare

sechsjaehrige

Hier geht es zur Quelle.

Artikel

Sarrazin über die Existenzfrage unserer Kultur

1 Kommentar

sarrazin_20160420

Hier geht es zur Quelle. 

Artikel

Des einen Terrorist ist des anderen Aktivist

Hinterlasse eine Antwort

In Freital wurden fünf „mutmaßliche Rechtsterroristen“ von einer 200 Mann starken Polizeitruppe festgenommen. Ihre Vergehen: Anschläge mit Böllern und Säure. Diese Mittel kommen dem Autoren seltsam bekannt vor, weshalb er sich auf Spurensuche begibt und die Ereignisse um Freital in einen größeren Zusammenhang setzt. Ein Kommentar von Pierre Aronnax.

Artikel

Irakischer IS-Sympathisant zurück in der „deutschen Heimat“

Hinterlasse eine Antwort

Ein Beitrag von Robin Classen: Seit den Anschlägen in Brüssel versuchen europäische Sicherheitskräfte verzweifelt, Licht ins Dunkel der europäischen Terror-Netzwerke in Migranten-Communities zu bringen. Insbesondere im ohnehin nahezu als „Failed State“ zu bezeichnenden Kunststaat Belgien sind die gesellschaftlichen Zersetzungsbewegungen mittlerweile unübersehbar. Seit Jahrzehnten streiten sich Wallonen und Flamen und nun sind eben die muslimischen Migranten als lachende Dritte hinzugekommen.

Seite 19 von 67« Erste...10...181920...304050...Letzte »