Permalink

0

Hier geht es zur Quelle und den genauen Zahlen.

Permalink

0

maiziere_pks2015

Auch ohne die Berücksichtigung ausländerrechtlicher Verstöße ist der Anteil der nichtdeutschen Tatverdächtigen 2015 erneut gestiegen. Das geht aus der Polizeilichen Kriminalstatistik 2015 hervor, die heute von Innenminister Thomas de Maizière vorgestellt wurde. 2014 hatten 24,3 Prozent aller Tatverdächtigen keine deutsche Staatsbürgerschaft. 2015 waren es 27,6 Prozent. Besonders besorgniserregend ist die Entwicklung bei den Wohnungseinbrüchen, die um zehn Prozent zugenommen haben und für die zu 40 Prozent Ausländer verantwortlich sind. Hier geht es zur PKS 2015.

Permalink

2

Kriminalität in Sachsen: Von wem geht die Hauptgefahr aus? Rechte, Linke oder Ausländer?

Letzte Woche wurde die polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2015 vorgestellt. Obwohl die gesamte Statistik noch nicht öffentlich einsehbar ist, genügt ein Blick in die präsentierte Zusammenfassung, um zu sehen, wohin die Reise geht. Würde man den Medien glauben, müßte … Weiterlesen

Seite 1 von 11