Permalink

3

Globales Recht auf Migration

Hier geht es zur Quelle.

Verwandte Themen

Juliane Nagel findet Ausreden für faule Asylbewerber   Wir hatten gestern darüber berichtet, daß in Leipzig ein Beschäftigungsprojekt für Asylbewerber eingestellt wurde, nachdem sich die "Flüchtlinge" weigerten, zur Arbeit zu kommen. Der lin...

3 Kommentare

  1. Finde Ihre Vorstellungen gut, das macht sie sehr sympathisch.
    Ich finde auch das der Weltfrieden immer noch das Ziel sein sollte.

    Nur, sind solche Vorstellungen eben auch naive und brandgefährlich.
    Das ist naiver Extremismus.

    Ich wähle keinen nur weil Er oder Sie mir Sympathisch sind.
    Von einem Politiker erwarte ich das er realistisch Ziele angeht, Wahrheiten erkennt und leider auch mal völlig unsympathisch handelt oder die Wahrheit ausspricht.
    Ist ein blöder Job, als Politiker das Richtige zu tun.
    Mit der Einstellung sollte sie gleich die Steuermittel auf die Weltbevölkerung verteilen, dann erspart sie doch viel Leid.
    Aber ich hoffe das sie wenigstens selbst dazu steht, also billig im Getto wohnt um alles weitere zu spenden.
    Denn dann wäre sie wenigstens authentisch.

    Ihr macht mir die Wahl im Herbst immer leichter..

  2. Oh wie sinnvoll!

    Das ist in etwas so sinnvoll wie folgendes:
    Man bestimme, dass es in der Welt nur noch Deutschland gibt. Alle sind Deutsche. Überall.

    (Aber wehe eine hinterfragt ob dass so überhaut möglich ist und funktionieren kann. Psssssssssst….)

  3. Von Politkern erwarte ich, daß sie dem Volk dienen und sich diesem verpflichtet fühlen. (Und das Volk sind nicht all jene, die sich gerade in D aufhalten.) Alles andere ist Schrott und irrelevant.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.