Artikelformat

Norwegischer König wirbt für Multikulti

1 Kommentar

norwegen

Wir haben erst kürzlich sehr positiv über die skandinavische Rechte berichtet. Selbstverständlich gibt es aber überall Eliten, die an der Selbstabschaffung aus Naivität, Dummheit und/oder Selbsthaß arbeiten. Das Video zu den Zitaten findet ihr hier.

Verwandte Themen

Die skandinavische Rechte Während wir uns in Deutschland derzeit mit einer Scheindebatte über das Burkaverbot und weiteren Überwachungsmaßnahmen herumärgern, geht es in Skandinavien mittlerweile ganz anders zu. Ein Beitrag von...

1 Kommentar An der Unterhaltung teilnehmen

  1. Der König von Norwegen fährt eindeutig zu wenig U-Bahn, und hält sich zu wenig am Bahnhof auf!
    So wie Merkel und viele andere Politiker übrigens auch.

    Über die Identität:
    Der typische Türke (auch mit Deutscher Staatsbürgerschaft) wird sich immer mehr als Türke fühlen***. Er steht zu seiner Kultur und Mentalität. (Finde ich auch vollkommen ok. Was nicht heißt, dass ich Vergabe von Staatsbürgerschaften und Aufenthaltsgenehmigungen an Türken billige).
    ***Klar gibt es Ausnahmen, aber es sind eben Ausnahmen.

    Nebenbei: Deutsch im Ausland haben auch eine starke Deutsch-Identität.
    Es ist komisch, aber wenn der Deutsche im Ausland ist, versteht er sich immer blended gut mit Menschen die auch aus Deutschland sind, und würde viel eher mit ihnen in Kontakt treten, als wie wenn er in Deutschland selber leben würde. Da leben manche Deutsche in Deutschen Großstädten, im vergleich ziemlich „anonym“.
    Dies ist aber kein Deutsches Phänomen…

    Antworten

Schreibe eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.