Artikel

Was leistet der Widerstand?

1 Kommentar

Lang, lang ist es her, daß ich das letzte Mal eine Demonstration von PEGIDA besuchte. Es war das Weihnachtssingen 2014. Ausnahmsweise nahm ich die Familie mit auf den Dresdner Theaterplatz an der Semperoper. 20.000 Bürger hatten sich an diesem Abend eingefunden. In einem Wort: überwältigend. Doch als es meiner damals dreijährigen Tochter besser gelang, die Weihnachtslieder zu singen, als 95 Prozent der Anwesenden, stellte sich mir die Frage, wohin dies alles führen soll. Oder anders ausgedrückt: Was kann der Widerstand auf der Straße leisten und bei welchen Aufgaben versagt er?

Artikel

Peter Sloterdijk: Die königliche Ausgedehntheit der Erde

Hinterlasse eine Antwort

sloterdijk

Artikel

Sabatina James: Politik gegen Menschenrechte

2 Kommentare

sabatina_james

Artikel

Sind wir alle Nazis, weil wir die Politik der Masseneinwanderung kritisieren?

1 Kommentar

Für Einsteiger und Jugendliche ein schönes Video!

Artikel

Brief an alle Mitglieder des Deutschen Bundestages von Gerd Schultze-Rhonhof

10 Kommentare

Sehr geehrte Frau Abgeordnete, sehr geehrter Herr Abgeordneter!

Bitte halten Sie mich nicht für ausländerfeindlich. Ich habe einem Armutsflüchtling ein halbes Jahr lang ohne Gegenleistung ein Zimmer mit Bad gestellt, ihn an den Mahlzeiten der Familie teilnehmen lassen, ein Fahrrad geschenkt und ihn unfallversichert. Trotzdem meine ich, dass die jetzige, in Deutschland gewährte Gastfreundschaft gegenüber Migranten ein epochaler politischer Fehler ist. Ein Brief von Gerd Schultze-Rhonhof an alle Mitglieder des Deutschen Bundestages.

Artikel

Abschiedskultur statt Kulturabschied!

Hinterlasse eine Antwort

abschiedskultur

Artikel

Hannah Arendt: Verbinden und Trennen

Hinterlasse eine Antwort

arendt

Artikel

Paris: Es war „Refugee-Terrorismus“

1 Kommentar

parisSchauen wir in die tief bewegte Debatte um das Asylchaos in unserem Land, so schwirren uns auch in den Mainstreammedien – meist, aber nicht immer mit abwertender Konnotation – Begriffe wie „Islamisierung“ und „Überfremdung“ entgegen. Diese lautmalerischen Wortgebilde, die unheimlich treffend das aktuelle Geschehen umschreiben, sind nicht von heute auf morgen entstanden: Sie haben ihren Ursprung in rechten Bewegungen und beschränkten sich ursprünglich in ihrer Verwendung auf selbige, bevor sie allgemein gebraucht wurden. Ein Beitrag von Robin Classen über die Macht der Sprache.

Artikel

Masseneinwanderung „Ja“, aber irgendwie besser?

1 Kommentar

Es gibt Ökonomen, die kritisieren die jetzige Masseneinwanderung, begrüßen aber ansonsten einen Fachkräftezuzug, dessen Größe sie meinen, ausrechnen zu können. Was von dieser Position zu halten ist, bewertet Johannes Konstantin Poensgen.

Artikel

Offene Gesellschaft

1 Kommentar

offene_gesellschaft

Seite 30 von 64« Erste...1020...293031...405060...Letzte »