Permalink

1

DIE ZEIT und das Großkapital

Diesen Beitrag solltet ihr alle lesen, weil er wunderschön zeigt, wo die Linke heute steht: nämlich direkt an der Seite der Konzerne. Da paßt kein Blatt Papier dazwischen. Das ist eine perfekte Symbiose.

Permalink

1

Hier nachlesen!

„Die Zahl illegaler Grenzübertritte zwischen den USA und Mexiko ist nach Angaben der Zoll- und Grenzschutzbehörde stark rückläufig. Wie Heimatschutzminister John Kelly mitteilte, wurden im Februar knapp 18.800 illegale Einwanderer an der Grenze zu Mexiko aufgegriffen. Das sei ein Rückgang um 40 Prozent im Vergleich zum Januar, als noch rund 31.500 Einwanderer registriert wurden.

Die Zahlen stehen im krassen Gegensatz zum üblichen Jahresverlauf. In den vergangen 20 Jahren gab es im Februar stets eine Zunahme von illegalen Einwanderern von 10 bis 20 Prozent im Vergleich zum Vormonat.“

Permalink

2

Fakten zu Dallas

Die aktuellen „Rassenunruhen“ in Dallas sind für die USA nichts Neues. In unserem neuen Buch Der vertagte Bürgerkrieg haben wir uns mit ähnlichen Vorfällen aus der jüngeren Vergangenheit ausführlich beschäftigt. In den Medien wird derweil der Eindruck vermittelt, die Angriffe auf … Weiterlesen

Permalink

0

Schwarze erschießen vier Polizisten in den USA – bei „Anti-Rassismus-Protesten“, so die ZEIT. Wer sich zum Thema „Gewalt gegen Weiße von Schwarzen in den USA“ einlesen möchte, dem kann ich das Buch White Girl Bleed a Lot: The Return of Racial Violence to America and How the Media Ignore It empfehlen. Ein Interview mit dem Autor des Buches gibt es HIER auf Deutsch!

Permalink

2

obama2

Das Fernsehen übertrug gerade Barack Obamas Hannover-Rede live. Obwohl die USA gemessen an dem von ihnen angestellten Chaos im Mittleren Osten so gut wie keine Flüchtlinge aufnehmen, besaß Obama die Dreistigkeit, Europa dazu aufzufordern, die eigene Bevölkerung weiter mit fremden Zuwanderern zu vermischen. Der Gipfel der Unverschämtheit war erreicht, als er betonte, alle Menschen müßten vollkommen gleich behandelt werden, sonst drohe Rassendiskriminierung, Apartheid, Internierungslager und im schlimmsten Fall der Holocaust.

Permalink

0

Botschaftsasyl und Verursacherprinzip

Die Europäische Union plant in Serbien ein Aufnahmelager für 400.000 Flüchtlinge. Dort sollten insbesondere Flüchtlinge unterkommen, die an der EU-Außengrenze aufgegriffen wurden, sagte der serbische Spitzenpolitiker Momir Stojanovic einer Zeitung.

Permalink

0

Der Abschied der USA von der Weltinsel

Teil eins meiner Überlegungen zu „Geopolitik und Einwanderung“ Viele Einwanderungskritiker glauben, es reiche aus, an der eigenen Grenze eine ausreichend hohe Mauer zu bauen, um unter sich bleiben zu können. Oder – wie es ein aktuelles Wahlplakat der UKIP von Nigel … Weiterlesen

Seite 1 von 11